Paien / Heida Valais AOC

Preis

Menge

SFr. 129.00
SFr. 21.50 pro Flasche
SFr. 23.50

Eine Spezialität, die aus der Sorte Salvagnin Blanc gekeltert wird. Das Bouquet öffnet sich erst auf den zweiten Schluck. Die fast exotische, nach Agrumen duftende Nase wird durch die prägnante Säure richtiggehend katapultiert und endet mit einem mineralischen Finale. Gerichte mit Fischsorten aus unseren Seen und Flüssen vermählen sich mit dem Heidawein in eitler Harmonie.

Geschmack
fruchtig/weich | würzig/herb
leicht|schwer/gehaltvoll
Passend zu
Geflügel, Kalb, Schwein, Vegetarisch, Süsswasserfisch, Asiatisch, Käse, Apéro, Mild
Weintyp
Weisswein
Rebsorte
Sylvaner
Land
Schweiz
Region
Chamoson / Unterwallis
Trinkreife
bis 2019
Volumen %
13

Cave Ardévaz

Familie Boven
Henri Boven gründete das Weingut 1956. Michel Boven, 2010 leider viel zu früh verstorben, führte das Weingut zu grossen Erfolgen. So war er am 2004 beim «Grand Prix du Vin Suisse» 2004 der erfolgreichste Winzer des Jahres. Heute führt die dritte Generation unter der Leitung von Rachel Boven den Betrieb sehr erfolgreich.
Auf ca. 10 ha, auf 12 Parzellen verteilt, alle am rechtsseitigen Ufer der Rhone, werden 15 verschiedene Rebsorten kultiviert. In der Hauptsache die „Typischen Walliser“ wie Chasselas, Pinot-Noir und Gamay, aber auch Syrah, Humagne Rouge, Merlot, Païen, Sylvaner, Petite Arvine und andere.
Die Bovens verstehen es meisterhaft, die Besonderheiten des Terroirs mit den einheimischen Rebsorten in Einklang zu bringen. Aussergewöhnliche Produkte sind das Resultat subtiler Verbindung von Tradition, langer Erfahrung und fortschrittlicher Technologie. Das Ergebnis sind autochthone Weine die das „Wiederentdecken“ von Fendant, Johannisberg, Dôle & Co. zur reinen Freude machen.

Weitere Produkte von Cave Ardévaz